About

„Davenport“ ist die englische Bezeichnung für ein Möbelstück, das Sofa. Welche Musik stellt man sich vor, wenn man an die eigene Couch denkt, auf der man entspannt liegt? Die größten Pop-Hits und Evergreens eigens arrangiert, interpretiert und mit einer unter die Haut gehenden Dynamik.

Davenport ist Nicole Müller (Gesang/Piano), die zusammen mit unterschiedlichen Musikerkollegen auftritt. Egal, ob nur mit Piano und Gitarre, oder zusätzlich mit Saxophon, Bass und Percussion – das große Netzwerk aus Profi-Musiker*innen macht jedes Engagement facettenreich, stimmig und individuell.

Ein neues Davenport-Format bilden die „HERZ ÜBER KOPF“ – Konzerte, bei welchen folgende Musiker*innen, Schauspieler*innen, Sprecher*innen, Kabarettist*innen und Kommunikationstrainer*innen ebenfalls mit agieren:

Nicole Müller

GESANG | PIANO | INITIATORIN „HERZ ÜBER KOPF”

Nicole ist in Memmingen geboren und studierte am Pädagogischen Fachseminar in Kirchheim/Teck Musik, Technik, Wirtschaftslehre/Informatik. Nach ihrem Abschluss zur staatl. geprüften Fachlehrerin und ihrer klassischen Gesangsausbildung bei Opernsängerin Annette Küttenbaum aus Ulm, unterrichtete sie 6 Jahre an zwei Hauptschulen in Überlingen und Isny Musik. 2007 gründete sie ihre eigene, private Musikschule – die toneart Musikvilla in Memmingen. Zeitgleich war sie Mitbegründerin der Band „Davenport“, mit welcher sie in den letzten 15 Jahren im süddeutschen Raum die Konzertbesucher begeistert. Seit 2023 ist sie Stimmbildnerin und Stimmtrainerin am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte in Kirchheim unter Teck bei Stuttgart, wo sie im gleichen Jahr eine Zweigstelle der toneart Musikvilla – das toneart Musikstudio – eröffnet hat.

Oliver Fink

MODERATION | MITINITIATOR „HERZ ÜBER KOPF”

Inhaber der Kommunikationsberatung FINK DIFFERENT, Designer, Texter, Coach, Speaker und Dozent für Kommunikation und Kreativität. Er arbeitet für Unternehmen und Organisationen und initiiert u. a. Netzwerkveranstaltungen (z. B. Leaderkranz). Als werteorientierter und musikalischer Mensch moderiert er die Musik_Wort_Konzerte.

Andreas Schoy

DRUMS

Schlagzeuger bei den Musicals „Blue Man Group“, „We will Rock You“, „Ich war noch niemals in New York“, „Rocky“, „Bodyguard“, so wie bei den Disney Musicals, „Sister Act“, „Glöckner von Notre Dame“, „Tarzan“, „Mary Poppins“, „Aladdin“ im Apollo Theater in Stuttgart. Auftritte, Tourneen und TV mit „Suit Yourself“, „Dizzy Bee“, „Rolf Stahlhofen“, „Laith al Deen“, „Alex Klaws“, „The Voice Kids“, „Joja Wendt“, „Helen Schneider“, „Gho mit dem deutschen Fernsehballett des MDR“, „Dein Song“

Melanie Haupt

SÄNGERIN | KABARETTISTIN | SCHAUSPIELERIN | KOMPONISTIN | AUTORIN

Nach dem Schauspiel, Gesang und Tanzstudium an der Folkwang Hochschule in Essen spielte sie erst Theater am Düsseldorfer Schauspielhaus, dann lieber Kabarett im Köm(m)ödchen. Seit 2015 schreibt sie ihre Kabarett-Programme selber und tourt mit La Pharmiglia – Organisiertes Gebrechen und Hauptquartier – Showdown im Großhirn durch die Republik. Wenn noch Zeit ist, steht sie zusammen mit dem Kabarettisten Bodo Wartke auf der Bühne. Begleitet von ihrer Band singt Melanie Haupt in In dieser Stadt – muss man singen… Chansons von Hildegard Knef. Im Herbst 2021 ist ein neuer kabarettistischer Liederabend entstanden mit eigenen Songs: Hauptsache Theater – politisch motivierter Swing.

Markus Hanse

MUSICALDARSTELLER | SYNCHRONSPRECHER | GESANGSLEHRER NACH CVT

Seine Ausbildung zum Musicaldarsteller schloss er 2008 an der JOOP VAN DEN ENDE ACADEMY in Hamburg ab. Es folgten zahlreiche Engagements in renommierten Musicalhäusern (Apollo Theatre Stuttgart, Metronom Theater Oberhausen etc.), Theatern und auf Kreuzfahrtschiffen. 2011 begann Markus ein Gesangspädagogik Studium am Complete Vocal Institute in Kopenhagen, wo er 2014 sein Diplom als „Autorisierter CVT Lehrer“ bekam. Seither fungiert er in Hamburg und deutschlandweit als Gesangscoach, gibt Sprechtraining für Menschen in Sprechberufen und ist in zahlreichen Synchron – , Videospiel – und Hörspiel – Produktionen zu hören.

Eva-Maria Hartmann

GESANG

Eva-Maria Hartmann wurde in Kempten im Allgäu geboren. Ihren ersten Gesangsunterricht erhielt sie im Alter von 12 Jahren bei Stephanie M. L. Bornschlegl und singt in verschiedenen Pop- und Rock-Besetzungen im Allgäu. Sie studierte zuletzt im Master Oper bei Prof. Thilo Dahlmann an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt. Wichtige künstlerische Impulse erhielt sie im Rahmen diverser Meisterkurse unter anderem bei Brigitte Fassbaender und Dunja Vejzovic. Sie sang die Partie der Mimi aus Puccinis „La Boheme“, der Rusalka in Dvoraks „Rusalka“ und die Marie in Smetanas „Die verkaufte Braut“. Als Interpretin geistlicher Werke von Bach, Mendelssohn, Haydn und vielen anderen konnte sie sich bereits im Rahmen zahlreicher Konzerte einen Namen machen. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit liegt in der Beschäftigung mit dem Kunstlied, wo sie mit den Pianisten Götz Payer, Hilko Dumno, Nikolai Petersen und Cornelis Witthoefft zusammenarbeitet. 

Arno Haas

SAXOPHON

studierte Jazzsaxophone bei Andy Scherrer an der Swiss Jazz School in Bern/CH (Diplom). Seine stilistische Vielseitigkeit, intuitive Spielfreude und Lust auf melodische Improvisation, seine genreübergreifende Fähigkeit sich spontan in unterschiedlichste musikalische Zusammenhänge hineinzudenken und hinein zu fühlen und nicht zuletzt sein auf allen Saxophonen gleichermaßen warmer und voller Ton haben ihn weltweit mit zahlreichen Musikern und Bands auf der Bühne und bei CD Produktionen zusammengebracht: Al Jarreau, Duke Ellington Orchestra, Paul Kuhn, Helen Schneider, Bob Malach, Wolfgang Dauner, Tony Lakatos, Joo Kraus, Stuttgart Jazz Orchestra, u.v.m. Seine international vielbeachteten Alben Magic Hands (2013) und Back To You (2015) in Los Angeles von Urgestein Tom Saviano produziert, folgte im Oktober 2021 seine dritte Solo CD GRAFFITI.

Andreas Hollerbach

GESANG | GITARRE | AKKORDEON

Andreas ist in Kempten geboren und begann mit 9 Jahren Keyboard-Unterricht zu nehmen. Seine Schwerpunkte entwickelten sich in Richtung Pop-Musik und Harmonielehre. Seinen von Blues und Jazz geprägten Stil eignete er sich während dieser Zeit autodidaktisch an und konzentriert sich seitdem auf diese Genres. Nach einem abgeschlossenen Studium als Bachelor of Engineering im Fach Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule Kempten im Jahre 2015 machte er sich als Musiker selbstständig und ist aktuell mit diversen Formationen aus Blues, Rock, Pop und Acoustic aktiv.

Markus Leicht

PIANO | KEYBOARD

Markus stammt aus einer musikalischen Familie und begann im Alter von 7 Jahren Klavier zu spielen. Schon vorher hatte er sich an den Instrumenten seines Vaters (Trompete & Akkordeon) versucht, entschied sich als Kind dann aber für das 88-Tasten-Instrument. Von 2002 bis 2005 zog es ihn an die BFSM Krumbach, um sowohl im klassischen Klavier als auch im Bereich Jazz/Rock/Pop seine Kenntnisse und Fähigkeiten bei namhaften Dozenten zu erweitern. Seit dieser Zeit ist er bis heute mit diversen Bands, bekannten Projekten und Formationen unterwegs und spielt Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Markus ist als Pianist und Keyboarder mit Leidenschaft auf der Bühne und im Studio.

Manfred Guggemos

GITARRE

Manfred Guggemos ist in Füssen geboren und bekam ab seinem 9. Lebensjahr Trompetenunterricht. Autodidaktisch erlernte er parallel die Gitarre und wurde bald Gitarrist in zahlreichen Bands. Der selbstständige Musiker war zuerst an der BFSM in Krumbach und später dann an der Musikhochschule Würzburg an der er Klassische Gitarre und Jazzgitarre studierte. Aktuell lebt Manfred seine Leidenschaft die Musik und ist in verschieden Besetzungen von Jazz, Pop, Hip Hop bis Rock aktiv.

Stefan Müller

BASS | KONTRABASS

Stefan ist seit 2003 freiberuflicher Musiker und spielt(e) seit dem mit vielen Bands und Projekten. Musikalisch ist von Jazz bis Metal alles dabei. In ihm schlägt aber eindeutig ein Rockerherz, weshalb seine Band neonaura auch gern mal härtere Töne anschlägt. Seit 2013 ist er Leiter einer Musikschule in Neu-Ulm.

Michael Strobel

GESANG | GITARRE

Michael Strobel startete vor 25 Jahren als autodidaktischer Sänger und Gitarrist, spielte und spielt seither in unzähligen, unterschiedlichen musikalischen Formationen. Von 2006 bis 2019 lebte er in Amsterdam, von wo aus er eine schier endlose Reihe an Clubgigs zu spielen begann (Holland, Deutschland, Frankreich, Belgien, England, Dänemark, Schweiz). 2006 wurde das erste Debütalbum seiner Band „The Strobez“ veröffentlicht, gefolgt vom zweiten Album 2017. Aktuell arbeitet Michael Strobel viel als Komponist und Produzent.

Durch seine unverkennbare Stimme, seine Flexibilität und Stilsicherheit ist Michael in sämtlichen Genres zu hören. Er tourt nach wie vor mit einer seiner ersten Bands – der „Ingrid Schwarz Band“ – und ist bundesweit mit der Band „Welcome to the Pleasure Dome“ und als Teil des Cin

Christoph Melzer

GESANG | GITARRE

Christoph Melzer steht für ein vielseitiges und virtuoses Gitarrenspiel, eine klare Gesangsstimme mit hohem Wiedererkennungswert oder einfach ein Singer/Songwriter und Texter. Mit Bands wie „Tuxedo Club“, „Shebeen“ und „The Wright Thing“ ist er zu einem vertrauten Anblick auf den Bühnen der Metropolregion Mannheim geworden. Überregionale Anerkennung fand er als Gitarrist des Fernsehformats „Xaviers Wunschkonzert“ und an der Seite von Rolf Stahlhofen (Söhne Mannheims).

Die von der Pandemie bedingte Zwangspause hat er genutzt und – mithilfe eines Förderstipendiums des Landes Rheinland-Pfalz – einen eigenen Youtube-Kanal im Bereich Gitarrentutorials gestartet (Christoph Melzer Gitarrentalk).

2022 ging er kurz nach Öffnung der Clubs mit dem deutschsprachigen Singer-Songwriter Matze Rossi auf Tour.

Christoph Buhse

DRUMS

Christoph Buhse arbeitet seit über 40 Jahren als Profimusiker und hat sich als Schlagzeuger im Bereich Funk, Singer Songwriter und Blues etabliert. Er hat u.a. bei Annett Louisan, Joja Wendt, Yvonne Catterfeld, Brian Eno, Ringsgwandl, Chuck Berry und bei Musicals wie Cats, König der Löwen und Tarzan mitgespielt. „Meine Idee ist die maximale Unterstützung der Musik durch ein Groove mit dem genau passenden Energielevel. Dies kann mal laut und hektisch sein, oder auch mal ganz leise und unaufgeregt .“ In seinem Studioprojekt „Dabozee“ produziert Christoph musikalische Landschaften, percussive Musik mit Ambient- Einflüssen, in welcher er der immerwährenden Suche nach Authentizität nachgeht.